Innovationsverbund
Ostdeutschlandforschung


Forschungsinformationen

Die nachfolgende Literaturauswahl gibt einen ersten Einblick in die Ostdeutschlandforschung. Es werden Arbeiten aus dem Netzwerk Ostdeutschlandforschung aufgeführt, ergänzt durch eine kleine Auswahl weiterer Veröffentlichungen zu den Themen. Diese Auswahl ist notwendiger Weise sehr selektiv, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird in größeren Zeitabständen überarbeitet (aktueller Stand März 2010).

Zentrale Positionen aus dem Netzwerk Ostdeutschlandforschung

Akteure in Ostdeutschland. Zwischen Adaption und Innovation, in: Berliner Debatte Initial, Heft 3/2008 (Jahrgang 19), S. 2-76.
Sie können die Einleitung hier herunterladen: Berliner Debatte Initial Heft 3.

Zur Lage in Ostdeutschland, Berliner Debatte Initial, Heft 5 2006 (17 Jahrgang), S. 2 - 96.
Sie können die Einleitung hier herunterladen: Berliner Debatte Initial Heft 5.

Die Hefte können für 10,- Euro bei der Berliner Debatte bestellt oder über die Koordinierungsstelle erworben werden.

Kirchlicher Herausgeberkreis Jahrbuch Gerechtigkeit (Hg.) (2007), Zerrissenes Land. Perspektiven der deutschen Einheit. Jahrbuch Gerechtigkeit III. Oberursel: Publik-Forum Verlagsgesellschaft.

Rainer Land (2003), Ostdeutschland - fragmentierte Entwicklung, in: Berliner Debatte Initial 14 (6/2003), S. 76-95.

Ostdeutschland allgemein

Christoph Links, Kristina Volke (2009), Zukunft erfinden. Kreative Projekte in Ostdeutschland. Berlin: Ch. Links Verlag.

Ulrich Busch, Wolfgang Kühn, Klaus Steinitz (2009), Entwicklung und Schrumpfung in Ostdeutschland. Aktuelle Probleme im 20. Jahr der Einheit, Hamburg: VSA Verlag.

Heinz Bude, Andreas Willisch (Hg.) (2006), Das Problem der Exklusion. Ausgegrenzte, Entbehrliche, Überflüssige. Hamburg: Hamburger Edition.

Deutsches Institut für Urbanistik (Hg.) (2005), Der Aufbau Ost als Gegenstand der Forschung: Teilbereich "Raumordnung" - Untersuchungsergebnisse seit 1990, bearbeitet von Robert Sander, Dietrich Henckel, Günter Herfert. Berlin: Difu.

Irene Dölling, Susanne Völker (2007), Komplexe Zusammenhänge und die Praxis von Akteur/inn/en in den Blick nehmen!, in: Berliner Debatte Initial 18 (4-5/2007), S. 105-120.

Raj Kollmorgen (2006), Idealfall oder Unfall? Gehalt und Vergleichbarkeit des Akteur- und Institutionenumbaus in Ostdeutschland, in: Martin Brussig, Frank Ettrich, Raj Kollmorgen (Hg.), Konflikt und Konsens: Transformationsprozesse in Ostdeutschland. Opladen: Leske + Budrich, S. 255-286.

Raj Kollmorgen (2005), Ostdeutschland: Beobachtungen einer Übergangs- und Teilgesellschaft. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Burkart Lutz (2001), Im Osten ist die zweite Schwelle hoch.

Ulrich Busch: Ostdeutschland: Wirtschaftspolitische Optionen 2005 - 2019, in: UTOPIE kreativ, 16 (2005) 172, S. 135-146

Benjamin Nölting, Dorothee Keppler, Birgit Böhm (2007), Ostdeutschlandforschung trifft Nachhaltigkeitsforschung. Fruchtbare Spannungsfelder für die Entwicklung neuer Perspektiven in Ostdeutschland. Berlin: Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin (ZTG discussion paper; 25/07).

Peer Pasternack (Hg.) (2007), Stabilisierungsfaktoren und Innovationsagenturen. Die ostdeutschen Hochschulen und die zweite Phase des Aufbau Ost. Leipzig: Akademische Verlagsanstalt.

Christine Steiner (2006), Integrationspfade von ostdeutschen Ausbildungsabsolventen in Beschäftigung.

Michael Thomas (2008), Transformation - Hypertransformation - Transformation? Drehen wir uns nur im Kreis? Anmerkungen zu einer berechtigten Fragestellung, in: Eckehard Binas (Hg.), Hypertransformation. Frankfurt a.M.: Verlag Peter Lang, S. 185-206.

Wirtschaft

Burkart Lutz (2010), Fachkräftemangel in Ostdeutschland - Konsequenzen für Beschäftigung und Interessenvertretung. www.zsh-online.de

Michael Behr, Rudi Schmidt (Hg.) (2006), Aufbau Ost - Innovation durch Kooperation und Fachkräfteentwicklung. Strategie zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit ostdeutscher KMU. Projektbericht und Workshopdokumentation. Jena: Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Jenaer Beiträge zur Soziologie, Heft 18).

Bieszcz-Kaiser, Lungwitz, Preusche, Schreiber (Hg.) (2002), Zurück nach Europa oder vorwärts an die Peripherie? Erfolge und Probleme nach einem Jahrzehnt der Umgestaltung in Ostdeutschland und Mittel-/Osteuropa, München und Mering: Hampp.

Ulrich Busch (2005), Aufbau Ost - Bilanz und Perspektiven, in: Berliner Debatte Initial 16 (1/2005), S. 79-90.

Ulrich Busch, Karl Mai, Klaus Steinitz (Hg.) (2006), Ostdeutschland zwischen Währungsunion und Solidarpakt II. Eine Retrospektive kritischer-alternativer Ökonomen. Berlin: Trafo.

Klaus von Dohnanyi, Edgar Most (2004), Kurskorrektur des Aufbau Ost. Bericht des Gesprächskreises Ost der Bundesregierung; Fassung vom 28. Juni 2004.

Holle Grünert, Burkart Lutz, Ingo Wiekert (2007), Betriebliche Ausbildung und Arbeitsmarktlage - eine vergleichende Untersuchung in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Niedersachsen.

Institut für Wirtschaftsforschung Halle (2006), Innovative Kompetenzfelder, Produktionsnetzwerke und Branchenschwerpunkte der ostdeutschen Wirtschaft. Halle: IWH (IWH-Sonderheft 5).

Burkart Lutz (2007), Wohlfahrtskapitalismus und die Ausbreitung und Verfestigung interner Arbeitsmärkte nach dem Zweiten Weltkrieg.

Christian Müller, Ulrich Busch (2005), The new German transfer problem, in: Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften. Review of Economics 56 (3/2005). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 285 - 304.

Michael Reidenbach (2004), Der Aufbau Ost als Gegenstand der Forschung. Untersuchungsergebnisse seit 1990. Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Heft 05. Grundversorgung/Soziale Infrastruktur. Berlin: Difu.

Christine Steiner, Friedrich Hauss, Sabine Böttcher, Burkart Lutz (2008), Evaluation des Projektes Bürgerarbeit im 1. Flächenversuch in der Stadt Bad Schmiedeberg.

Bettina Wiener, unter Mitarbeit von Thomas Richter, Holger Teichert (2004), Abschätzung des Bedarfs landwirtschaftlicher Fachkräfte unter Berücksichtigung der demographischen Entwicklung (Schwerpunkt neue Bundesländer).

Bettina Wiener, Susanne Winge (2006), Planen mit Weitblick. Herausforderungen für kleine Unternehmen.

Susanne Winge (Hg.) (2005), Kompetenzentwicklung in Unternehmen. Ergebnisse einer Betriebsbefragung.

Gesellschaft, Demographie, sozio-kulturelle Entwicklungen

Kristina Bauer-Volke, Ina Dietzsch (Hg) (2004), Labor Ostdeutschland. Kulturelle Praxis im gesellschaftlichen Wandel. Ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes.

Christiane Dienel (Hrsg.): Abwanderung, Geburtenrückgang und regionale Entwicklung - Ursachen und Folgen des Bevölkerungsrückgangs in Ostdeutschland. VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005.

Ina Dietzsch, Eva Schäfer, Petra Drauschke, Iris Peinl, Sylka Scholz, Susanne Völcker und Virginia Penrose: Irritation Ostdeutschland? Geschlechterverhältnisse in Deutschland 13 Jahre nach der Wende. Westfälisches Dampfboot, 2005

Thomas Ketzmerick (2001), Ostdeutsche Frauen mit instabilen Erwerbsverläufen am Beispiel Sachsen-Anhalt.

Thomas Ketzmerick, Heike Meier, Bettina Wiener (2007), Brandenburg und seine Jugend - Integrationspfade Brandenburger Jugendlicher in Beschäftigung.

Heike Meier, Bettina Wiener, Susanne Winge (2007), Regionaler Qualifizierungspool landwirtschaftlicher Unternehmen.

Christine Steiner (2006), Die Abwanderungsdebatte in Ostdeutschland. Zwischen regionalem Abstiegsszenario und individueller Lebensgestaltung. In: Forschungsinstitut Arbeit Bildung Partizipation (FIAB) (Hg.), Von der Statussicherung zur Eigenverantwortung? Das deutsche Sozialstaatsmodell im gesellschaftlichen Umbruch. (Jahrbuch Arbeit Bildung Kultur, Bd. 23/24, 2005/06), S. 285-296.

Christine Steiner (2005), Bildungsentscheidungen als sozialer Prozess. Eine Untersuchung in ostdeutschen Familien. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften.

Heike Trappe (2006), Berufliche Segregation im Kontext: Über einige Folgen geschlechts-typischer Berufsentscheidungen in Ost- und Westdeutschland. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 58(1), S. 50-78.

Bettina Wiener, Heike Meier (2006), Vergessene Jugend. Der Umgang mit einer arbeitslosen Generation. Beobachtungen und Schlüsse. Berlin: LIT Verlag.

Regionen, Regionalentwicklung

Ingrid Bonas, Thomas Büttner, Annette Leeb, Marion Piek, Ulrike Schumacher, Claudia Schwarz, Angelika Tisch (Hg.) (2006), Gemeinschaftsnutzungsstrategien für eine nachhaltige lokale Entwicklung. München: Ökom Verlag.

Forschungsverbund "Blockierter Wandel?"(Hg.) (2007), Blockierter Wandel? Denk- und Handlungsräume für eine nachhaltige Regionalentwicklung. München: Ökom Verlag.

Benjamin Nölting, Ulrike Schumacher (2006), Visionen auf dem Boden der Tatsachen. Das Konzept nachhaltiger Entwicklung in der ostdeutschen Bewährungsprobe. In: Berliner Debatte Initial 17 (1/2-2006), S. 167-180.

Rolf Reißig/Michael Thomas (Hg.) (2005), Neue Chancen für alte Regionen? Fallbeispiele aus Ostdeutschland und Polen. Münster: Lit-Verlag (Texte aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaften; 1).

Rudolf Woderich (Hg.) (2007), Im Osten nichts Neues? Struktureller Wandel in peripheren Räumen. Münster: Lit-Verlag (Texte aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaften; 2).